Loading...
Beratung2018-08-20T08:56:40+00:00

Beratung

Die wenigsten sind darauf vorbereitet, spontan die Pflege eines Angehörigen zu übernehmen. Meist muß zuerst geklärt werden, ob eine Pflege im eigenen häuslichen Umfeld überhaupt durchführbar ist.

Das Eintreten eines Pflegefalls in einer Familie löst meist große Ratlosigkeit und Herausforderungen aus. Plötzlich entstehen viele Fragen und wenig Antworten.

Die Organisation der Pflege und die Pflege an sich sind sehr umfangreiche Themen, in denen man sich praktisch von heute auf morgen umfänglich auskennen sollte. Hierzu bieten wir Ihnen unsere Hilfe an und beraten Sie umfassend.

Gesetzliche Regelungen für die Pflegeberatungen

Pflegebedürftige und deren Angehörige haben einen gesetzlichen Anspruch auf kostenenloste Pflegeberatung (§ 7b SGB XI). Die gesetzliche Regelung besagt, daß alle Versicherten, die Pflegeleistungen von der Pflegeversicherung (private und gesetzliche Krankenversicherung) einen gesetzlichen Anspruch auf kostenlose Beratung haben. Dies gilt ebenso für Versicherte, die noch keine Pflegeleistungen erhalten, diese aber beantragt haben.

Sobald also ein Antrag auf Pflegeleistung gestellt wurde, hat die Pflegeversicherung den Betroffenen einen Beratungstermin oder einen Beratungsgutschein anzubieten. Der Beratungstermin muß innerhalb von 2 Wochen nach Antragseingang durchgeführt werden.

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen der Gesundheits- und Krankenpflege

  • Leistungen der Kranke- und Pflegekassen
  • Pflegeeinstufung, Erstantrag, Widerspruchsverfahren
  • Pflegegerechte Wohnraumgestaltung, Umbaumanahmen
  • Hilfsmittel zur Erhaltung der Selbstständigkeit, Erleichterung der Pflege
  • Alltagsbewältigung um Umgang mit dementier erkrankten Menschen
  • Entlastungsangebote pflegender Angehöriger

Wo finden die Beratungsgespräche statt?

  • Bei Ihnen zu Hause. Nicht jeder hat die Möglichkeit, persönlich  unsere Beratungsstelle aufzusuchen. Deswegen bieten wir Ihnen einen Beratungsbesuch bei Ihnen zu Hause an. Dies hat auch den Vorteil, dass wir uns einen Überblick über die häusliche Situation machen können.
  • Am Telefon. Manche Fragen können auch kurz und einfach am Telefon geklärt werden. Vor allem, wenn bereits eine umfassende Beratung stattgefunden hat und nur noch Detailfragen geklärt werden müssen.
  • Per Mail oder Formular. Nutzen Sie hierzu einfach und schnell unsere Kontaktseite
  • Fragen Sie unsere Mitarbeiter. Gerne stehen unsere Mitarbeiter bei konkreten Fragen zu Ihrer Verfügung.
Seitdem FaVis Pflege zu mir kommt fühle ich mich nicht mehr so einsam. Ich danke Ihnen dafür, das Sie sich so nett um mich kümmern. Ich fühle mich bestens beraten und versorgt und empfehle Sie gerne weiter.
Frau Schmidt, 69 Jahre

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar!

An 365 Tagen im Jahr.

Kontaktieren Sie uns